Informationen

Wirbeltiere



Wirbelsäule: charakteristisch für Wirbeltiere

Was sie sind - biologische Definition

Wirbeltiere sind Lebewesen, die den fortschrittlichsten Organismus auf unserem Planeten haben. Sie haben als Hauptmerkmal: Rückenmark und Wirbelsäule (von Wirbeln gebildet).

Allgemeine Hauptmerkmale von Wirbeltieren

Andere wichtige Merkmale sind die Tatsache, dass sie Muskeln und ein Skelett haben, wodurch sie komplexere Bewegungen ausführen können. Ihre Bewegungsfähigkeit und ihre Intelligenz machen Wirbeltiere gegenüber anderen Arten im Vorteil.

Viele Tiere wie Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere, einschließlich Menschen, gehören zu dieser Gruppe.

Nervensystem

Die meisten Wirbeltiere haben ein gut entwickeltes Nervensystem. Ihr zentrales Nervensystem besteht aus Gehirn und Rückenmark. Bei den unteren Wirbeltieren steuert das Gehirn vorwiegend die Funktionen der Sinnesorgane. Bei den oberen Wirbeltieren ermöglicht das größere Gehirn einen intensiveren Informationsaustausch zwischen verschiedenen Körperteilen.

Einschränkungen bei Wirbellosen

Wie wir gesehen haben, sind Wirbeltiere Lebewesen, die gegenüber Wirbellosen viele Vorteile aufweisen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass sie auch viele Einschränkungen aufweisen.

Wenn wir einen Vergleich anstellen, werden wir feststellen, dass die Zahl der Wirbeltiere (ungefähr 50.000 Arten) geringer ist als die der wirbellosen Tiere. Einer der Gründe ist der Größenunterschied zwischen diesen beiden Arten. Wirbeltiere sind normalerweise größer und nehmen daher mehr Platz ein.

Beispiele für Wirbeltiere:

- Mensch und andere Säugetierarten (Ochse, Hund, Giraffe, Affe, Ameisenbär, Löwe, Jaguar, Ozelot, Wal, Otter, Nilpferd, Tiger, Katze, Bär, Otter usw.)

- Reptilien (Schildkröten, Schlangen, Schlangen, Alligatoren und Leguane).

- Vögel (Habicht, Geier, Storch, Ente, Gans, Stockente, Papagei, Huhn, Truthahn).

- Fisch (Pfauenbarsch, Lambari, Wels, Pirarucu, Sardinen, Dogfish, Beta-Fisch, Hai).

- Amphibien (Frosch, Salamander, Frosch, Molch).

Wissenschaftliche Klassifikation von Wirbeltieren:

Domäne: Eukaryota

Königreich: Animalia

Superfile: Deuterostomie

Philo: Chordata

Subphylum: Wirbeltiere

Video: Was sind Wirbeltiere?! - Einstieg TheSimpleShort Gehe auf & werde #EinserSchüler (Juli 2020).