Allgemein

Reptilienbestellungen



Reptilien: Krokodile, Schlangen, Echsen und Schildkröten

Einleitung

Die Klasse der Reptilien kann nach bestimmten physikalischen Merkmalen in drei Hauptordnungen unterteilt werden.

Chelonian

Auch als Testudines bezeichnet, sind die Reptilien, die Panzer haben. Der Körper dieser Reptilien ist in eine ovale Schale eingebettet, die aus einem Rückenteil besteht (Panzer) und ein weiterer ventraler (Plastron). Es gibt ungefähr dreihundert Schildkrötenarten, die Flüsse, Ozeane und Regenwälder bewohnen.

Beispiele:

- Schildkröte

- Schildkröte

- Jabuti

Lacertiden und Ophiden

Es sind Reptilienarten, deren Körper mit Schuppen bedeckt sind. Sie kommen auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis vor.

Beispiele für Lacertiden:

- Chamäleons

- Eidechsen

- Geckos

Beispiele für Straftaten:

- Schuppige Schlangen (Sucuri, Boa Constrictor, falsche Koralle, echte Koralle, Jararaca und Klapperschlange).

* Handwerk kann auch nach seiner Beute klassifiziert werden.

Krokodile

Es handelt sich um Reptilien mit einem Körperfutter aus dicker Haut und Hornplaques. Krokodile unterscheiden sich von anderen Reptilien durch das Kreislaufsystem (Dreikammerherz). Sie bewohnen sumpfige Gebiete und Ufer von Flüssen und Seen. Sie erschienen auf dem Planeten am Ende der Kreidezeit vor ungefähr 85 Millionen Jahren.

Beispiele:

- Krokodile

- Alligatoren

Neugier:

- Das größte Reptil der Welt ist das Salzwasserkrokodil, auch Seekrokodil genannt. Sie leben vor der Küste des pazifischen und indischen Ozeans. Ein erwachsener Mann kann bis zu 7 Meter lang sein.

Video: How to President (Februar 2020).