Optional

Ökologische Pyramiden



Beispiel einer ökologischen Pyramide

Einführung (was sie sind)

Essen zu bekommen ist dasselbe wie Energie zu bekommen, um am Leben zu bleiben und die verschiedensten biologischen Funktionen zu erfüllen. Alle Lebewesen sind Teil einer Nahrungskette. Ökologische Pyramiden sind Darstellungen des Energieflusses, der in allen Nahrungsketten stattfindet.

Eine Nahrungskette besteht aus Primärproduzenten und Konsumenten. Verbraucher sind unterteilt in:

- Pflanzenfresser

- Primäre Fleischfresser

- Sekundäre Fleischfresser

Erzeuger- und Verbraucherkategorien repräsentieren die Trophie in Lebensmittelketten und ökologischen Pyramiden.

Hauptmerkmale

Stellen Sie sich eine Pyramide vor, unabhängig von der Form der Basis. Teilen Sie die Pyramide von der Basis aus in vier gleich große Abschnitte. Der Abschnitt in der Nähe der Basis ist breiter und je näher wir der Spitze der Pyramide kommen, desto schmaler werden die Abschnitte.

Jeder der Abschnitte ist eine Trophäenstufe. An der Basis (Primärerzeuger) gibt es viel Energie. Die Menge der Anfangsenergie geht verloren, wenn ein Teil davon zwischen den Ebenen übertragen wird. Wenn es das höchste Niveau (das der Sekundärverbraucher) erreicht, ist die Energiemenge am niedrigsten. Dies ist weniger als bei Leveln darunter verfügbar.

Warum ist es wichtig, etwas über grüne Pyramiden zu lernen?

Ökologische Pyramiden lehren, dass der Mensch ein Element innerhalb einer Nahrungskette ist, die die Landwirtschaft und die Aufzucht von Tieren zum Verzehr umfasst. Diese wirtschaftlichen Aktivitäten wurden von Menschen geschaffen. Die Praktiken, die in ihnen angewendet werden, stören die natürlichen ökologischen Pyramiden, die schon vor dem Aufkommen der menschlichen Spezies existieren.

Die Kenntnis der Gründe für Energieverluste bei der Übertragung von einer Trophäenebene auf eine andere hilft dabei, Wege zur Steigerung der Effizienz der Energieübertragung zu finden.
Ökologische Neugier:

Raymond Lindeman war ein amerikanischer Wissenschaftler über die Dynamik von Energie in Ökosystemen. 1942 schickte er ein Manuskript zur Veröffentlichung in der berühmten Zeitschrift Ecology. In diesem Artikel stellte er das Konzept der ökologischen Pyramiden vor. Leider ist Lindeman verstorben, bevor sein Artikel veröffentlicht wurde.