Andere

Menschliches Herz



Herz: die Maschine des menschlichen Körpers

Was ist / und beide Seiten

Das Herz ist ein Organ, das von gestreiften Herzmuskeln gebildet wird. Es ist in zwei Seiten unterteilt: die linke Seite (linker Vorhof und linker Ventrikel) und die rechte Seite (rechter Vorhof und rechter Ventrikel).

Bedienung und Funktionen

Von seiner linken Seite pumpt das Herz Blut durch den Körper und saugt Substanzen wie Kohlendioxid und Sauerstoff an und verteilt sie. Es ist wichtig zu wissen, dass darüber hinaus viele andere Austausche stattfinden, da dadurch das Gleichgewicht unseres Körpers aufrechterhalten wird.

Neben der großen Auflage (siehe oben) gibt es auch die kleine Auflage, die so genannt wird, weil sie einen kürzeren Weg als die erste hat, aber ebenso wichtig ist wie die im vorhergehenden Absatz erwähnte.

In der kleinen Zirkulation wird das Blut von der rechten Seite des Herzens in die Lunge gepumpt und sammelt dort Sauerstoff und setzt Kohlendioxid frei. Danach kehrt er zum Herzen zurück und tritt diese Zeit in das linke Atrium ein. Noch auf der linken Seite pumpt das Herz das Blut auf der gleichen Seite zum Ventrikel, und von dort geht das jetzt mit Sauerstoff gefüllte Blut wieder in den großen Kreislauf.

Auch während wir schlafen, hört das Herz nicht auf zu arbeiten, während wir schlafen, schlägt es im Durchschnitt immer noch das 30-fache seines eigenen Gewichts pro Minute. Wenn wir jedoch aktiv sind, arbeitet es schneller, indem viel mehr Blut in den Körper gepumpt wird.

Kuriositäten:

- Der Wissenschaftszweig, der das normale Herz und seine Pathologien untersucht, ist die Kardiologie.

- Herzerkrankungen werden im Allgemeinen als Herzerkrankungen bezeichnet.

Video: Schulfilm: DAS HERZ - BAU, FUNKTION, AUFGABEN DVD Vorschau (Juni 2020).