Optional

Gymnospermen



Nadelbäume: Beispiel für GymnospermenWas sie sind Gymnospermen sind Gefäß- und Spermatophytenpflanzen, die Samen produzieren.

Was sind

Gymnospermen sind Gefäß- und Spermatophytenpflanzen, die Samen produzieren.

Hauptmerkmale von Gymnospermpflanzen:

- Die Samen werden nicht in einem geschlossenen Eierstock gebildet.

- Die Befruchtung erfolgt, ohne dass Wasser erforderlich ist, um den männlichen Gameten zu verdrängen.

- Sie können Bäume oder Sträucher sein.

- Sie sind holzige Pflanzen und sehr häufig in Regionen mit kaltem und gemäßigtem Klima.

- Gymnospermen produzieren keine Früchte.

- Sie haben nackte Samen, dh ohne Früchte.

- Sie sind terrestrische Lebewesen.

- Sie haben fruchtbare Blätter sowie Stängel, Wurzeln und Blüten.

- Gymnospermen produzieren Pollenkörner für den Fortpflanzungsprozess.

Gymnospermen Beispiele

- Araukarienwald in Südbrasilien. Die häufigste Art dieser Waldformation ist die Paranakiefer.

- Taiga (Nadelwald), in den kalten Regionen der nördlichen Hemisphäre.

- Cica, auch Sago-Palme genannt. Es ist in Gärten sehr verbreitet und wird als dekoratives Element verwendet.

- Ginkgo Biloba, hoher Baum (kann 25 Meter hoch werden).

- Bäume der Gattung Pinus (Mammutbäume, Chamaciparis, Zedern, Araukarien, Zypressen und Tannen).

Wissenschaftliche Einteilung:

Domäne: Eukaryota

Königreich: Plantae

Superdivision: Spermatophyta

Abteilung: Gimnospermae

Abteilungen:

- Pinophyta (Nadelbäume)

- Cycadophyta (Cycads)

- Ginkgophyta (Ginkgo)

- Gnetophyta (Gnetophyten)

Video: Wie vermehren sich Pflanzen?! - Generative Vermehrung (March 2020).