Informationen

Mitose - Zellteilung



Mitoseschritte in der tierischen Zelle

Einführung (was es ist)

Schließlich müssen die Zellen dupliziert werden, um neue Zellen zu erstellen. Diese Zellteilung erfolgt auf zwei Arten: durch Mitose und Meiose. In diesem Text werden wir uns der Mitose nähern.

In der Praxis können wir verstehen, dass sich die Zelle bei der Mitose verdoppelt und zwei neue Zellen entstehen. Diese werden als Tochterzellen bezeichnet (gebildet aus Zellteilung) und sind miteinander identisch, da sie aus einer einzelnen Zelle gebildet wurden.

Die Stadien der Mitose

Nachdem wir das nun wissen, wollen wir uns die fünf Phasen ansehen, die die Zelle in ihrem Lebenszyklus durchläuft, bis sie ihre Teilung abgeschlossen hat. Sie sind: Prophase, Metaphase, Anaphase, Telophase und Interphase.

Prophase

In diesem Stadium beginnen sich die Zellen auf die Teilung vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt findet die Verdoppelung von DNA und Zentriolen statt. Mit der kondensierten DNA und den in Bewegung befindlichen Zentriolen beginnt der Prozess der mitotischen Teilung.

Metaphase

Hier beginnt die Ausrichtung zwischen den in der vorherigen Phase gebildeten Paaren. In diesem Stadium richtet sich die DNA auf der Mittelachse aus, während die Zentriolen ihre Verbindung damit beginnen. Zwei Chromosomenstränge verbinden sich im zentralen Teil des Zentromers.

Anaphase

Die Teilung beginnt damit, dass die Chromosomen zu entgegengesetzten Seiten der Zelle wandern, wobei die Hälfte in die eine und die andere Richtung wandert.

Telophase

Dies ist die letzte Phase der Mitose. In diesem Stadium teilt sich die Zellmembran in zwei Teile und bildet so zwei neue Zellen. Jeder hat die Hälfte der ursprünglichen DNA.

Interphase

Dies ist der "normale" Zustand der Zelle, dh sie ist hier nicht geteilt. Zu diesem Zeitpunkt erhält es das Gleichgewicht aller seiner Funktionen, indem es die für seine Aufrechterhaltung erforderlichen Nährstoffe aufnimmt. Es bleibt in diesem Stadium, bis es für eine neue Teilung bereit ist, die aus der Verdoppelung von Nukleinsäuren resultiert. Von da an startet der Zyklus neu.

Hauptunterschiede zwischen Mitose und Meiose

Im Gegensatz zur Mitose geht die Meiose über.

Bei der Mitose werden zwei Tochterzellen exakt gleich erzeugt, wobei der genetische Inhalt der Mutter- und Tochterzellen identisch und die Chromosomenzahl gleich ist.

Bei der Meiose haben Tochterzellen die Hälfte der Chromosomenzahl in der Mutterzelle.

Video: Mitose - Wie funktioniert's?! Gehe auf & werde #EinserSchüler (Februar 2020).