Informationen

Progesteron



Progesteron-Molekülstruktur

Was ist Progesteron?

Progesteron ist ein Hormon, das von Gelbkörperzellen der Eierstöcke produziert wird. Das Corpus luteum ist eine Struktur, die sich im Eierstock anstelle eines reifen Eies entwickelt, das während des Eisprungs freigesetzt wurde. Folglich steigt der Progesteronspiegel in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus an.

Produktion

Wenn das freigesetzte Ei nicht befruchtet wird, sinkt die Progesteronproduktion, es kommt zu einer Menstruation und Degeneration des Corpus luteum.

Progesteron ist ein Steroid mit der gleichen chemischen Zusammensetzung wie weibliche Östrogenhormone und männliche Androgenhormone.

Progesteronfunktion im Körper

Die Hauptfunktion des Progesteronhormons besteht darin, die Schleimhaut der Gebärmutter auf die Aufnahme der Eizelle vorzubereiten. Es stimuliert auch die Brustvorbereitung für die Milchproduktion.

Verhütungsmittel

Es gibt Substanzen, die die Wirkung des Progesteronhormons imitieren, um zusammen mit synthetischen Östrogenen verwendet zu werden, wie im Fall von oralen Kontrazeptiva und auch im Fall eines Hormonersatzes.

Video: Hormone: Progesteron - Wirkung und Anwendung (September 2020).