Andere

Menschliche Würmer



ascaris lumbricoides: ursächlich für ascariasis

Was sie sind - Definition

Menschliche Würmer sind Krankheiten, die durch Würmer (Wermut und Nematelminth) verursacht werden, die den menschlichen Körper parasitieren und einige Funktionsstörungen des Körpers verursachen. Sie bewohnen normalerweise den Darm des Menschen und können in andere Körperteile wandern.

Hauptansteckungsformen

Diese Wirtswürmer können auf folgende Weise in den menschlichen Körper eindringen:

- Direkter oder indirekter Kontakt mit mit Würmern kontaminierten menschlichen oder tierischen Fäkalien.

- Verschlucken von kontaminiertem Wasser.

- Nahrungsaufnahme, die mit Würmern oder deren Eiern kontaminiert ist.

Hauptwürmer und verursachende Würmer:

- Zystizerkose - Einnahme von Bandwurmeier Solium. Larven, die aus Eiern schlüpfen, können in verschiedene Körperteile wandern und schwerwiegende Gesundheitsprobleme für den Wirt verursachen, einschließlich des Todes.

- Ascariasis: vom Wurm provoziert Ascaris lumbricoides. Diese Würmer bleiben im Darm des Kranken und erhalten Nahrung aus dem Bolus. Es kann in großen Mengen den Darm verstopfen oder zu schwerer Unterernährung führen.

- Bilharziose - Eine Krankheit, die im Volksmund als Wasserbauch bekannt ist, wird verursacht durch Schistosoma Mansoni. Es kann Krämpfe, Kopfschmerzen, Gewichtsverlust, Schwindel und Durchfall verursachen.

- Enterobiose oder Oxyuriasis: verursacht durch den Fadenwurm Vermicular Enterobius. Kann bei infizierten Personen analen Juckreiz, Durchfall, Erbrechen und Übelkeit verursachen.

- Hakenwurm (auch als Vergilbung bekannt) - verursacht durch den Wurm Ancylostoma duodenale Kann Darmwandschäden, Blutvergießen sowie Lungen- und Hautwandschäden verursachen.

Präventive Einstellungen:

- Trinken Sie nur gefiltertes, gekochtes oder Mineralwasser (aus einer für den menschlichen Verzehr geeigneten Quelle).

- Lebensmittel vor dem Verzehr waschen und gegebenenfalls sterilisieren;

- Vor den Mahlzeiten Hände gründlich waschen;

- Waschen Sie sich nach dem Toilettengang gründlich die Hände, um eine Kontamination anderer zu vermeiden, wenn Sie mit einem Wurm infiziert sind.

- Braten, backen oder kochen Sie das Fleisch gründlich, bevor Sie es essen.

- Gehen Sie nicht barfuß an schmutzigen oder möglicherweise kontaminierten Orten, z. B. in der Nähe von Abwasserkanälen, die im Freien verlaufen.

WICHTIG: Die Informationen auf dieser Seite sind nur eine Quelle für Forschungs- und Schularbeiten. Daher sollten sie nicht für medizinische Ratschläge verwendet werden. Wenden Sie sich dazu an einen Arzt, um Rat und angemessene Behandlung zu erhalten.