Allgemein

Klassifikation der Lebewesen



Lebewesen: Die Zoologie schuf Klassifikationen in Königreiche

Einleitung

Alle Lebewesen bestehen aus Zellen, sie brauchen Nahrung, sie müssen atmen, sie können sich fortpflanzen und sie haben eine chemische Zusammensetzung aus organischen und anorganischen Substanzen.

Organische Substanzen werden nur von Lebewesen produziert. Sie sind: Proteine, Lipide, Kohlenhydrate, Nukleinsäuren und Vitamine.

Anorganische Stoffe kommen in der Natur vor und kommen in Elementen wie Erde, Gestein usw. vor. Wasser und Mineralsalze (CA, I, Faith, Na usw.) sind ausgezeichnete Beispiele für diese Art von Substanzen.

Wasser spielt in der chemischen Konstitution aller Lebewesen eine herausragende Rolle und macht 75 bis 85% seiner Konstitution aus. Es ist unverzichtbar für das Leben und sein Mangel führt zu der Schwierigkeit und sogar Unmöglichkeit des Organismus, den notwendigen Transport für sein Gleichgewicht und seine Aufrechterhaltung durchzuführen.

Lebewesen können je nach Zelltyp Prokaryoten (mit Zellmembran, Cytoplasma und Nucleoid) oder Eukaryoten (mit Zellmembran, Cytoplasma und Nucleus) sein. Es sind Prokaryoten: Bakterien, Blaualgen oder Blaualgen. Sie sind Eukaryoten: Pilze, Pflanzen und Tiere.

Was ihre Klassifizierung angeht, sind Lebewesen derzeit in fünf Königreiche unterteilt:

1. Königreich Metazoa oder Animalia: bestehend aus vielzelligen und heterotrophen Organismen (die nicht in der Lage sind, ihre eigene Energie zu produzieren). Sie gehören zu dieser Gruppe: Wirbellose Tiere, Wirbeltiere, Vögel, Säugetiere, einschließlich des Menschen.

2. Metaphyta Kingdom oder Plantae Kingdom: vielzellige Wesen, deren Zellen von einer Zellulosemembran bedeckt sind und die autotrop sind (die in der Lage sind, ihre eigene Energie zu produzieren). Diese Gruppe umfasst unteres Gemüse (grüne, rote oder braune Algen), Zwischengemüse (z. B. Farn) und höheres Gemüse (Pflanzen).

3. Monera Königreich: Besteht aus einzelligen Organismen (die aus einer einzelnen Zelle bestehen) und Prokaryoten (Zellen ohne organisierten Zellkern). Sie sind Teil dieses Reiches: Bakterien und Blaualgen oder Cyanobakterien (früher als minderwertige Pflanzen bezeichnet).

4. Königreichspilze: Es besteht aus Eukaryoten (organisierten und individualisierten Kernen), die ein- oder mehrzellig sein können. Sie sind Teil dieses Königreichs: die elementaren Pilze und die überlegenen Pilze (früher wurden sie als minderwertiges Gemüse eingestuft).

5. Protist Kingdom: gebildet von einzelligen und eukaryotischen Wesen. Protozoen (Gardien, Amöben, Trypanosomen) und niedere Algen oder Eukaryoten sind in diesem Königreich vorhanden.

HINWEIS: Viren sind nicht eindeutig klassifiziert, da sie erst nach dem Eindringen in die Zellstruktur wichtige Funktionen ausführen und die Komponenten, die die Zelle zur Bildung neuer Viren benötigt, sequestrieren.

Biologische Neugier:

- Taxonomie ist die Wissenschaft, die für die Klassifizierung von Lebewesen verantwortlich ist.