Andere

Bodenkontamination



Bodenkontamination: Schweres Umweltproblem

Bodenkontamination - was es ist

Bodenkontamination ist eines der größten Umweltprobleme von heute. Seit Jahrhunderten befasst sich der Mensch wenig mit der Entsorgung von Abfällen, Chemikalien und Industrieabfällen. Das Ergebnis ist eine große Menge kontaminierter Flächen, die für die Landwirtschaft oder den Wohnungsbau nicht nutzbar sind. Es ist auch ein großer Schaden für die Umwelt.

Hauptarten der Bodenverunreinigung und ihre Folgen:

- Industrieabfälle

Chemikalien, Brennstoffe, Schwermetalle und andere Elemente werden in oder in der Nähe der Fabrikhalle entsorgt. Diese Elemente dringen im Laufe der Zeit in den Boden ein und kontaminieren diesen. Diese Bereiche sind für den Hausbau (Häuser und Gebäude) ungeeignet, da Bodenverunreinigungen bei Menschen Krankheiten verursachen können. Die Behandlung dieser Böden ist möglich, erfordert aber neben einem langen Prozess den Einsatz vieler Ressourcen.

Ein weiteres ernstes Problem, das durch diese Art von Abfall verursacht wird, ist die Wasserverschmutzung. Einmal im Boden, können diese Trümmer das Grundwasser erreichen und das Wasser kontaminieren.

- Müllhalde

Land, das einst eine Mülldeponie war, ist mit mehreren Problemen verbunden. Zusätzlich zur Kontamination durch verschiedene Arten von Schadstoffen können sie eine Explosionsgefahr darstellen. Dies liegt daran, dass bei der Zersetzung organischer Abfälle entzündliche Gase entstehen, die sich im Boden festsetzen.

- Elektronikschrott

Mit der starken Zunahme der Produktion und des Verbrauchs elektronischer Produkte in den letzten Jahrzehnten ist auch die Erzeugung dieser Art von Abfall gestiegen. Wenn diese Produkte (Monitore, Handys, Batterien, Fernseher, Drucker usw.) auf den Boden geworfen werden, setzen sie im Laufe der Zeit verschiedene Chemikalien frei, die den Boden verunreinigen.

- Radioaktive Elemente

Obwohl es nur wenige Fälle gibt, führen sie bei ihrem Auftreten zu sehr schwerwiegenden Problemen. Unfälle in Kernkraftwerken oder die Entsorgung von Geräten mit radioaktiven Elementen (z. B. Röntgengeräte) können den Boden jahrhundertelang kontaminieren. Ganz zu schweigen davon, dass eine Person, die mit dieser Art von Kontamination in Kontakt mit dem Boden kommt, sterben oder verschiedene Arten von Krebs entwickeln kann.

Video: Deutschlands verseuchte Böden: Superpflanzen könnten helfen. Quarks (March 2020).