Informationen

Tetrapoden



Tetrapoden: die viergliedrigen Landwirbeltiere

Was sie sind - Sinn

Tetrapoden sind Landwirbeltiere mit vier Gliedmaßen. Diese Tiere gehören zur Tetrapoda-Oberklasse. Amphibien, Säugetiere, Reptilien und Vögel sind Tetrapoden.

Evolution

Evolutionsbiologisch sind die ersten Tetrapoden vor etwa 350 Millionen Jahren aus Süßwasser-Lungenfischen hervorgegangen. Sie verließen schnell das Wasser, um Nahrung von den Ufern der Flüsse und Seen zu holen. Bei dieser Bewegung bewegten sie sich mit ihren dicken Flossen um die Erde. Über Millionen von Jahren haben sich diese Flossen für Pfoten und Gliedmaßen verändert (weiterentwickelt).

Zusammenfassung der wichtigsten Merkmale von Tetrapoden:

- Sie haben vier Mitglieder.

- Sie sind Wirbeltiere, das heißt, sie haben Wirbelsäule und Schädel segmentiert, deren Funktion es ist, das Gehirn zu schützen.

- Sie sind Seiltiere. Sie haben ein vollständiges Verdauungssystem, einen dorsalen Nervenschlauch und eine bilaterale Symmetrie.

- Nervensystem, bestehend aus Gehirn und Rückenmark.

Beispiele:

- Amphibien: Frösche, Frösche, Salamander und Laubfrösche.

- Reptilien: Schildkröten, Alligatoren, Krokodile und Eidechsen.

- Vögel: Hühner, Enten, Stockenten, Gänse, Falken, Papageien, Aras, Spatzen, Tauben, Strauße, Tukane, Kolibris, Pinguine, Adler, Eulen ua

- Säugetiere: Menschen, Affen, Pferde, Löwen, Giraffen, Ochsen, Fledermäuse, Mäuse, Wale, Zebras, Katzen, Hunde, Wölfe, Nashörner, Schnabeltiere, Füchse, Jaguare, Ochsen, Büffel, Elche, Rentiere usw.

Zusätzliche Informationen und Besonderheiten:

Nach der Evolutionsbiologie waren die ersten Tetrapoden, die vom Planeten auftauchten, Amphibien. Dies geschah in der Devon-Zeit vor etwa 350 Millionen Jahren.

- Unbeinige Schlangen und Amphibien, obwohl ohne Gliedmaßen, werden als Tetrapoden eingestuft. Dies liegt daran, dass diese Tiere in der fernen Vergangenheit Gliedmaßen hatten. Durch einen langsamen Regressionsprozess verloren Schlangen und fußlose Amphibien ihre Gliedmaßen. Daher stammen diese Tiere von einem Tetrapoden ab und werden daher als zu dieser Tiersuperklasse gehörend angesehen.

- Vögel gelten als Tetrapoden, weil ihre Flügel von der Biologie als Mitglieder angesehen werden.

Video: Tetrapoden Abbau am Strand von Westerland (Februar 2020).