Im Detail

Protocordates



Polycarpa aurata: Beispiel für Protokordat (Urokordat)

Was sie sind (Definition)

Protokordaten sind Meerestiere ohne Schädel und Wirbelsäule.

Zusammenfassung der allgemeinen Merkmale:

- Vorhandensein von Notochord (Rückenmark);

- Nervensystem mit dorsaler Position (dorsaler Nervenschlauch);

- Vorhandensein von Kiemenschlitzen (kleine Löcher im Rachen, die für das Atmen oder Filtern von Nahrungsmitteln verantwortlich sind);

- Fehlen einer Schädelkammer;

- Sie haben kein Gehirn;

- Fehlen der Wirbelsäule (wie es bei Wirbeltieren vorkommt).

* Mit allen Eigenschaften von Akkordaten.

Subphilen, Eigenschaften und Beispiele:

Die Protokordaten können nach bestimmten Merkmalen in zwei Subphilen (Gruppen) unterteilt werden.

Urocordates (Urochordata)

- Hauptmerkmale: Vorhandensein von Notochord in der Larvenphase (im Erwachsenenalter verliert das Notochord) beschränkt auf den kaudalen Bereich. Ein weiteres Merkmal ist das Vorhandensein eines sackförmigen Körpers (kleine Sackform).

- Beispiel: Seespritzen (Ascidian).

Cephalocordates (Cephalochordata)

- Hauptmerkmale: Sie haben Körper mit flacher Form. Notochord von Kopf bis Schwanz bis zum Erwachsenenalter.

- Beispiel: Amphioxo (auch Tierfilter genannt).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Domain: EukaryotaReum: AnimalSubreine: EumetazoaOberfläche: DeuterostomyFilo: Chordata

Domäne: Eukaryota

Königreich: Tier

Untertraining: Eumetazoa

Superfile: Deuterostomie

Philo: Chordata

Biologische Kuriositäten:

- Es gibt nur wenige Arten dieser Tiere in freier Wildbahn.

- Amphioxide (Cephalocordat) haben eine dem Menschen sehr ähnliche embryonale Entwicklung.

Seespritzen: Beispiel eines protokordierten Tieres.

Video: JAMES BOND 007: Keine Zeit Zu Sterben Trailer German Deutsch 2020 (March 2020).