Allgemein

Ciphozoen



Medusa: Beispiel für Kyphozoen

Was sie sind - biologische Definition

Ciphozoa sind Tiere des Stammes Cnidaria, die in den Meeren leben. Es gibt ungefähr 200 (bekannte) Arten von Kyphozoen. Die meisten Arten von Kyphozoen bestehen aus Quallen.

Zusammenfassung der wichtigsten Merkmale von Kyphozoen

- Unter den Arten gibt es ein breites Spektrum an Größen und Morphologien.

- Bei den meisten Quallenarten ist der Polyp sehr klein und fehlt in einigen Fällen.

- Diese Meerestiere haben kein festes Skelett.

Essen

Einige Arten filtern, das heißt, sie erhalten Nahrung (Nährstoffe) durch den Prozess der Filterung von Meerwasser. Andere Arten sind Raubtiere, das heißt, sie ernähren sich von anderen Meerestieren.

Fortpflanzung

Die Reproduktion der meisten Arten basiert auf dem alternierenden Lebenszyklus von Generationen.

Bei Quallen geschieht dies durch einen Prozess, der als Strobilisierung bekannt ist. Es ist eine asexuelle Fortpflanzung, die bei Polypen durch Knospen auftritt. Dabei entstehen die Ephiras (kleine unreife Quallen). Ephiren differenzieren sich in ausgewachsene Quallen, die für die sexuelle Fortpflanzung verantwortlich sein sollten. Viele Quallenarten sind geschlechtsspezifisch.

Die Befruchtung kann intern oder extern erfolgen.

Beispiele

- Medusa

- Qualle

- Cassiopea

Biologische Kuriositäten

- Die Quallen, eine der bekanntesten Cyphozoen, haben einen durchsichtigen, gallertartigen Körper und bestehen fast ausschließlich (ca. 95%) aus Wasser.

- Eine junge Qualle misst durchschnittlich 5 mm im Durchmesser. Bereits ein Erwachsener kann einen Durchmesser von 25 mm erreichen.

- Pass auf die Quallen auf! Viele von ihnen können bei Kontakt mit der menschlichen Haut schwere Verbrennungen verursachen.

- Die globale Erwärmung und die Umweltverschmutzung sind derzeit für die Beschleunigung des Lebenszyklus von Quallen verantwortlich. Dies erklärt die Zunahme der Anzahl dieser Tiere in den Ozeanen.

- Quallen können unter extremen Umweltbedingungen leben, dh sie leben perfekt in heißem und extrem kaltem Wasser.

Wissenschaftliche Einordnung

Domäne: Eukaria

Königreich: Animalia

Phylum: Cnidaria

Klasse: Scyphozoa

Cassiopea (Cassiopea sp.): ein weiteres Beispiel für ein Kyphozoentier.

Video: Unge REAGIERT auf YouTube REWIND 2019. #ungeklickt (April 2020).