Optional

Olivgrüne Schildkröte



Olivgrüne Schildkröte: vom Aussterben bedroht

Einleitung

Alias ​​die gemeine Schildkröte und die kleine Schildkröte, ist es Spezies der kleinen Meeresschildkröte. Sein beliebter Name ist auf die olivgrüne Farbe seiner Schale zurückzuführen.

Eigenschaften und allgemeine Daten der Olivenschildkröte:

Wissenschaftlicher Name: lepidochelys olivacea

Größe: zwischen 60 cm und 70 cm (erwachsenes Tier)

Gewicht: zwischen 60 kg und 70 kg (erwachsenes Tier)

Lebensraum: leben auf hoher See, und die Weibchen suchen Sand zum Laichen. Sie kommen in der Region zwischen der Süd- und Südostküste Brasiliens sowie zwischen der Küste von Bahia und Espírito Santo vor. Sie kommen auch in anderen Regionen des Planeten vor, beispielsweise an der Westküste Mexikos, an der Nordostküste Südamerikas, an der Mittelwestküste Afrikas, an der australischen Küste und an der Südostküste Indiens.

- Nahrung: Weichtiere, Fische, Krebstiere und Wasserpflanzen.

- Aussterberisiko: Arten gelten als gefährdet. Zu den Hauptursachen für dieses Risiko zählen: Sandentfernung in Laichgebieten, versehentliches Einfangen durch Fischereifahrzeuge, Zusammenstoß mit Booten, illegales Einfangen für illegalen Handel und Verschlucken von über Bord geworfenen Gegenständen (Meeresmüll).

- Fortpflanzung: Die Inkubationszeit beträgt ca. 42 Tage. Das Weibchen legt zwischen 70 und 80 Eier, die im Sand vergraben sind (ca. 40 cm tief).

Wissenschaftliche Einteilung:

Königreich: Animalia

Philo: Chordata

Klasse: Reptilien

Bestellung: Testudines

Familie: Cheloniidae

Genre: Lepidochelys

Spezies: L. olivacea