Im Detail

Cricket



Cricket: Ein in Städten sehr verbreitetes Insekt

Einleitung

Cricket ist ein Insekt, das in verschiedenen Regionen der Welt (mit Ausnahme der Antarktis und des Nordpols) vorkommt. Es gibt ungefähr 900 Arten von Grillen, aber was wir wissen, heißt Hausgrille, deren wissenschaftlicher Name ist Acheta domesticus.

Hauptmerkmale:

- Sie haben eine Nachtlebengewohnheit.

- Sie sind terrestrische Insekten.

- Die häufigsten Farben von Grillen unter den Arten sind: Grün (verschiedene Schattierungen), Braun und Schwarz.

- Die meisten Arten sind zwischen 2 und 3 Zentimeter lang.

Grillen ernähren sich von Gemüseblättern und Jungpflanzengeweben.

- Sie haben zwei lange dünne Antennen.

- Es ist ein Orthoptera-Insekt, dh sie haben gerade und ledrige Oberflügel (ähnlich wie Leder).

- An den Vorderflügeln befinden sich Cricket-Hörorgane.

- Sie werden nachts am rhythmischen Gesang erkannt. Dieser Gesang wird vom Mann gemacht, um die Frau anzuziehen. Das Geräusch entsteht durch die Reibung der Haare an ihren Flügeln.

- Weibchen legen Eier auf trockene Zweige und Blätter.

- Sie machen ihre Wohnungen (Arten von Höhlen), indem sie Löcher in den Boden graben.

Wissenschaftliche Einordnung

- Königreich: Animalia

- Stamm: Gliederfüßer

- Klasse: Insekten

- Bestellung: Orthoptera

- Unterordnung: Ensifera

- Verstoß: Gryllidea

- Überfamilie: Grylloidea

Biologische Neugier:

- In einigen Regionen der Welt gibt es eine weit verbreitete Überzeugung, dass das Glück darin besteht, ein Cricket in Innenräumen zu finden. Daher entfernen die Menschen in diesen Regionen das Insekt nicht von zu Hause aus.


Video: Cricket & Numen - Mesazhi REMIX (September 2021).