Im Detail

Männliche und weibliche Tiere



Löwin und Leo: das Dschungelkönigspaar

Männliche und weibliche Tiere (Namen für männliche und weibliche):

- Hund (Hund) - Hund (Hündin)

- Ochse oder Stier - Kuh

- Löwe - Löwin

- Tiger - Tigerin

- Pferd - Stute

- Perdigão - Rebhuhn

- Schafe - Schafe

- Ziege - Ziege

- Esel - Esel

- Katze - Katze

- Kaninchen - Hase

- Pfau - Pfauhenne

- Schwein - Nuss

- Peru - van

- Wildschwein - Gironde oder Wildschwein

- Nashorn - Abtei

- Das Stinktier - das Stinktier

- Der Strauß - Der Strauß

- Die Ratte - Die Ratte

- Das Lama - Das Lama

Namen von Tieren, für die eine einzige Bezeichnung für männlich und weiblich verwendet wird. Die Unterscheidung erfolgt durch Hinzufügen der Wörter weiblich oder männlich:

Beispiele:

- Die weibliche Unze / die männliche Unze

- Das weibliche Dromedar / das männliche Dromedar

- Der männliche Falke / der weibliche Falke

Die folgenden Tiernamen folgen demselben Schema:

- Der Skorpion

- Der Schmetterling

- Der Frosch

- Die Schildkröte

- Das Gürteltier

- der Fisch

- Der Gorilla

- Die Giraffe

- Das Seepferdchen

- Die Capybara

- Das Chamäleon

- Die Hyäne

- Das Nilpferd

- Das Siegel