Allgemein

Gliederfüßer-Klassifikation



Arthropoden: Große Artenvielfalt

Arthropodenklassen

INSECTA

- Insekten haben irdisches Leben.

- Der Körper ist in Kopf, Brust und Bauch unterteilt.

- Hexapoden: haben sechs Beine.

- Sie haben ein Paar Antennen.

- Sie haben Trachealatmung.

Beispiele für Insekten: Bienen, Fliegen, Mücken, Kakerlaken, Bettwanzen, Schmetterlinge, Libellen und Wespen.

CRUSTACEA

- Die meisten Krebstiere leben in Süß- oder Salzwasser.

- Der Körper ist in Cephalothorax und Bauch unterteilt.

- Die Anzahl der Beine variiert je nach Art. Sie können fünf Paare oder mehr haben.

- Sie haben zwei Antennenpaare.

- Der Atem der Krebstiere ist Kieme.

Beispiele: Garnelen, Krabben, Seepocken, Gartenstäbchen, Krabben und Hummer.

ARACHNIDA

- Spinnentiere leben auf der Erde.

- Der Körper ist in Cephalothorax und Bauch unterteilt.

- Sie haben acht Beine (Oktopoden).

- Sie haben keine Antennen.

Der Atem ist Lungenthrombus.

- Viele produzieren Gift, um Beute anzugreifen oder sich gegen Raubtiere zu verteidigen.

Beispiele: Skorpione, Spinnen, Zecken,

CHILOPODA

- Irdisches Leben.

- Körper unterteilt in Kopf und Rumpf.

- Vorhandensein vieler Beine, ein Paar in jedem Ring.

- Sie haben ein Paar Antennen.

- Die Atmung ist tracheal.

- Sie ernähren sich hauptsächlich von Larven und Käfern.

Beispiele: Tausendfüßler und Tausendfüßler.

DIPLOPODA

- Sie haben irdisches Leben.

- Trachealatmung.

- Körper bestehend aus Kopf, Rumpf und zwei Tagmas.

- Lebensmittel auf der Basis von pflanzlichen organischen Stoffresten.

Beispiel: Schlangenlaus

MEROSTOMATA

- Körper von einer harten Schale bedeckt.

- Sie haben Wasserleben.

- Durch Kiemen atmen.

Beispiel: Gliedmaßen.

ENTOGNATHA

- Sie haben keine Flügel.

- Diese Arthropoden sind sehr klein.

- Sie haben keine Flügel.

- Haben Sie Muskeln in jedem Segment der Antennen.

Beispiel: collemboli