Allgemein

Hypochondrien



Hypochondrien: Übertriebene Angst vor Krankheiten

Was ist Hypochondrie?

Hypochondrien sind krankhafte Zustände, die durch die Simulation von Symptomen einer oder mehrerer Krankheiten gekennzeichnet sind. Der Hypochonder, der davon überzeugt ist, dass es sich um eine schwere Krankheit handelt, kann nicht nur unter den Symptomen der vermuteten Krankheit, sondern auch unter Angstzuständen und Depressionen akut leiden.

Die Symptome werden nicht freiwillig kontrolliert, und der Patient kennt die möglichen Vorteile der Symptome nicht.

Psychiater und Ärzte erkennen auch, dass angeborene Überempfindlichkeit ein prädisponierender Faktor für Hypochondrien sein kann.

Video: Angst & Panikattacken: Hypochondrie. Körperliche Symptome (September 2020).