Optional

Zellkernstruktur



Zellkern: wichtige Funktionen in der Zelle

Einführung - Was ist der Zellkern?

Der Zellkern ist eine der wichtigsten Organellen in einer tierischen Zelle. Es besteht aus einer komplexen Struktur, die äußerst wichtige Funktionen in der Zelle ausführt. Ein Großteil der Zellaktivität wird durch Gene gesteuert, die sich im Zellkern befinden.

Zellkernstruktur

Nuclear Wrap (Bibliothek)

Die Bibliothek ist eine Membran, die den Kerninhalt der Zelle umgibt. Sie ist es also, die das Zytoplasma vom Zellkern trennt.

Nucleoli

Nukleolen sind schwammige, kugelförmige Körper, die sich im Zellkern befinden. Sie bestehen aus Proteinen (RNA und DNA). In Nukleolen entstehen Ribosomen, die im Prozess der Proteinsynthese wirken.

Chromatine

Chromatin ist das im Zellkern vorhandene Erbgut. Chromatine bestehen aus DNA-Molekülen in Verbindung mit bestimmten Proteinen.

Karyolymph

Wird auch als Kernsaft oder Carioplasma bezeichnet und besteht aus Wasser und Eiweiß. Karyolymphe ist eine farblose Masse und füllt den Innenraum des Zellkerns.

Kuriositäten:

- Skelettmuskelzellen haben mehrere Kerne.

Die im Zellkern enthaltene genetische Information wird als Genom bezeichnet.

Video: Zellkern - REMAKE Gehe auf & werde #EinserSchüler (Februar 2020).