Information

Wie behalten Sie den Überblick über vergangene/neue Laborprotokolle?

Wie behalten Sie den Überblick über vergangene/neue Laborprotokolle?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gibt es eine nach meinem Fachgebiet gruppierte Liste (z. B. „Mikroskopie“), um zu verfolgen, welche Protokolle entworfen und verwendet wurden?

Das nächste, was ich finden konnte, ist http://www.protocol-online.org/, aber es ist ziemlich spärlich und veraltet.

Irgendwelche Empfehlungen/Tipps und Tricks? Vielen Dank!


Die beste Übereinstimmung mit dem, wonach Sie suchen, ist wahrscheinlich https://www.protocols.io/, das Protokolle kostenlos hostet und einen digitalen Objektidentifikator (DOI) generiert. Es wird jedoch nicht von PubMed oder anderen ähnlichen Engines indiziert.

Einige Zeitschriften erlauben Methodenpapiere, aber keinen hohen Anteil (und es klingt so, als würden Sie nach einem Ort suchen, um sie zu finden, nicht um sie zu senden).


Das Electronic Lab Notebook im Jahr 2020: Ein umfassender Leitfaden

Hallo, mein Name ist Simon Bungers und ich bin der Gründer und CEO der Firma, die Labfolder entwickelt, ein elektronisches Labornotizbuch gebaut von Wissenschaftlern für Wissenschaftler.

Obwohl ich normalerweise meine Tage damit verbringe, der Hauptpromoter des elektronischen Labornotizbuchs zu sein, das unser Team erstellt hat, In diesem Artikel geht es NICHT um Labfolder.

Es ist vielmehr ein Versuch, eine umfassende Anleitung zum elektronischen Laborbuch (ELN), in der Hoffnung, Forschern den Umstieg von Papier auf ein digitales Notizbuch zu erleichtern. Schließlich ist das intelligente Labor der Zukunft ein digitales.

Anmerkungen

  1. Gegen Ende dieses Artikels werde ich hervorheben 5 elektronische Labornotizbücher, die Sie beachten sollten, und stellen Sie eine Scorecard-Vorlage als kostenlos herunterladbare Ressource bereit, um Sie bei Ihrer ELN-Überprüfung zu unterstützen.
  2. Wenn Sie mehr über Labfolder erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Homepage oder sehen Sie sich die Video-Einführung unten an.

Meine persönliche Erfahrung mit dem Reproduzierbarkeitsproblem

Ich beschloss, meine Karriere dem papierlosen Labor zu widmen, nachdem ich jahrelang im Labor am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin verbracht hatte, frustriert von der Erfahrung, Experimente in einem Papierlaborheft aufzuzeichnen. Bis heute kann ich mich noch erinnern mein erstes Versagen, ein Experiment zu reproduzieren.

Mein Gruppenleiter kam zu mir und bat mich, ein bestimmtes Experiment zurückzuholen, das er vor 5 Jahren durchgeführt hatte.

Zuerst, Ich musste dieses spezielle Notizbuch unter den Hunderten finden, die wir in den mehreren Aktenschränken des Labors aufbewahrt hatten… Eine halbe Stunde und ein Notizbuch später fiel es mir immer noch sehr schwer, die gesammelten Informationen zu organisieren…

In meinem Labor hatten wir unzählige Aktenschränke… (Bildquelle: Harvard School of Public Health)

Viele Details fehlten, und Ich konnte nicht einmal die Handschrift entziffern in einigen Fällen…

Am Ende habe ich den größten Teil der Methodik von Grund auf neu entwickelt und war natürlich nicht überrascht, dass meine Experimente andere Ergebnisse zeigten als die, die vor 5 Jahren beobachtet wurden.

Es war meine erste direkte Begegnung mit das Reproduzierbarkeitsproblem. Wenn die Methoden zur Aufzeichnung komplexer Experimente fehleranfällig sind und reproduzierbare Ergebnisse nicht gewährleistet werden können, Wie können Sie jemals sicher sein, dass Sie es mit echten Erkenntnissen und nicht mit zufälligen Informationen zu tun haben?

Das elektronische Labornotizbuch bietet die fehlende Infrastruktur für die Datenaufzeichnung, den Abruf und die Integrität.

Es ist jetzt genau 10 Jahre her seit meinem Start als Doktorand, aber die Landschaft hat sich seitdem nicht viel verändert. Ich wette, dass Sie während Ihrer Forschungsarbeit ähnliche Frustrationen erlebt haben.

Einige der typischen Beschwerden, die ich von Forschern höre, sind:

“Ich brauche Rohdaten aus einem Experiment, das ich vor Jahren durchgeführt habe aber erinnere mich nicht genau, wo ich diese Informationen gespeichert habe.”

“Ich möchte ein Experiment von einem Kollegen wiederholen und benötige zusätzliche Informationen, aber diese Person hat unsere Organisation bereits verlassen.”

“Ich kann die für die Fortsetzung eines Gruppenprojekts erforderlichen Daten nicht verwenden, da die Person, die den jeweiligen Datensatz besitzt, ohne vollständige Übergabe in den Urlaub ging oder unerwartet krank wurde.”

Diese Situationen sind für den durchschnittlichen Forscher sehr gut erkennbar und haben die Nachfrage nach ELN-Software dramatisch erhöht. Lassen Sie uns also beginnen und besprechen, wie Sie Ihre Suche strukturieren sollten um das am besten geeignete elektronische Labornotizbuch für Ihr Forschungsteam zu finden.


Verfahrensübersicht

Auswahl eines Notebooks

Für die meisten Zwecke können Sie a auswählen gebunden Notizbuch, quadrille-lined. Ein Lehrlabor kann zum Anfertigen von Durchschlägen ausreißen doppelte Seiten verlangen. Ein technisches oder industrielles Forschungs-/Entwicklungslabor benötigt wahrscheinlich ein spezielles Notizbuch mit vornummerierten Seiten und Plätzen für das Datum und den Unterschriften des Ermittlers und des Vorgesetzten auf jeder Seite. Blöcke mit ausreißbarem Millimeterpapier oder spiralgebundenen Notizbüchern ohne vornummerierte Seiten sind nicht zulässig. Es muss unmöglich sein, eine Seite herauszureißen, ohne Beweise zu hinterlassen. Es ist am sichersten, etwas auszuwählen, das eindeutig als a . gekennzeichnet ist Labor Notizbuch.

Vorbereiten des Notebooks

Bitte verwenden Sie für alle Eintragungen einen Kugelschreiber, damit die Markierungen weder verschmieren noch löschbar sind.

Setzen Sie Ihren Namen, eine Telefonnummer und/oder Adresse und den Projektnamen oder die Kursnummer auf das äußere Deckblatt der Akte. Tragen Sie die gleichen Informationen auf der ersten Seite nach innen oder auf der Innenseite des vorderen Umschlags ein. Wenn Ihr Notizbuch keinen vorbeschrifteten Inhaltsverzeichnisabschnitt enthält, reservieren Sie die nächsten Seiten für ein Inhaltsverzeichnis, indem Sie den Anfang jeder Seite als Inhaltsverzeichnis kennzeichnen und jede Seite nummerieren. Wenn Ihr Notizbuch keine vornummerierten Seiten hat, möchten Sie möglicherweise römische Ziffern in Kleinbuchstaben verwenden, wie in einer Standardpublikation. Als nächstes nummerieren Sie die nächsten Seiten mit arabischen Ziffern der Reihe nach, und Sie können mit der Datenaufzeichnung beginnen.

Was ist einzugeben?

Wichtig ist vor allem, dass Sie alle Vorgänge und Daten zeitnah, also während der eigentlichen Arbeit, direkt in Ihr Notebook eintragen. Ihre Eingaben müssen ausreichend detailliert sein, damit Sie oder jemand anderes jede Prozedur nur mit dem Notizbuch als Leitfaden durchführen kann. Nur wenige Studierende (und auch nicht so viele Forscher) zeichnen ausreichend detaillierte und organisierte Informationen auf. Die logischste Organisation von Notizbucheinträgen ist chronologisch. Wenn eine ordnungsgemäße chronologische Aufzeichnung geführt und von einem Mitarbeiter oder Vorgesetzten mitunterzeichnet wird, handelt es sich um eine rechtsgültige Aufzeichnung. Eine solche Aufzeichnung ist erforderlich, wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber Ihre Rechte an Ihren Entdeckungen behalten sollen.

Abhängig von den Anforderungen eines Lehrers, Vorgesetzten, einer Firma oder was auch immer, müssen Sie Ihre Notizbucheinträge möglicherweise nicht nur auf Labornotizen beschränken. Auf der anderen Seite kann ein Student Ihre Vorlesungsnotizen, Laborvorlesungsnotizen, Ideen, Fragen, Bibliotheksforschungsnotizen und Notizen aufzeichnen, die Teil einer Vorbereitung auf das Labor sind. Die minimalen Einträge für ein akademisches Praktikum sollten für jedes Praktikum den Titel der Einführung des Praktikums und die Ziele, detaillierte Verfahren und Daten (im Praktikum selbst aufgezeichnet) Zusammenfassung enthalten.

In einem Laborheft notieren wir in der Regel viel mehr Informationen, als wir in einer Forschungsarbeit berichten würden. Zum Beispiel berichten wir in einem veröffentlichten Artikel nicht über Zentrifugentyp, Drehzahl, Rotortyp oder welche Maschine verwendet wurde. Wenn ein Verfahren jedoch nicht erfolgreich ist, sollten Sie überprüfen, ob Sie die richtige Drehzahl oder den richtigen Rotor verwendet haben. Vielleicht war die Zentrifuge selbst falsch kalibriert. Sie müssten wissen, welche Maschine Sie verwendet haben. In einer Forschungsarbeit wird nicht berichtet, welche Person welche Aufgaben ausgeführt hat, da solche Informationen für Dritte nutzlos sind. Im Notizbuch ist jedoch wichtig zu vermerken, wer für welchen Vorgang verantwortlich war. Auch hier benötigen Sie diese Informationen möglicherweise, um Fehler in Ihren Experimenten zu beheben.

Eingaben vornehmen

Eventuell muss irgendwann jemand anderes in Ihrem Notizbuch nachschlagen, machen Sie Ihre Eingaben also bitte deutlich und lesbar.

Wenn Sie den Tag zum ersten Mal eingeben, geben Sie zunächst das Datum ein, notieren Sie den Monat oder die Abkürzung für den Monat (z. B. 5. April '04 oder 5. April 2004, aber nicht 5.4.04). Nur die Verwendung von Ziffern kann zu Verwirrung führen. In Europa kommt beispielsweise der Tag vor dem Monat. Somit würde der 5. April 2004 als 04.05.04 geschrieben werden. Wenn Sie jede neue Seite eines Notizbuchs beginnen, geben Sie das Datum neben der Seitenzahl ein. Jede Seite sollte einheitlich nummeriert und datiert werden. Die meisten von uns verwenden die obere rechte Ecke jeder Seite für Datum und Seitenzahl.

Je nachdem, wie Ihr Notizbuch gestaltet ist, können Sie wählen, ob Sie die Rückseiten der Seiten verwenden möchten oder nicht. Wenn Sie sie leer lassen, ziehen Sie eine Linie von Ecke zu Ecke, um alle Leerzeichen aufzuheben. Einige Leute verwenden die Rückseiten für grobe Berechnungen und löschen dann den verbleibenden Leerraum. Sie können sich auch dafür entscheiden, Platz (und Bäume) zu sparen und beide Seiten jeder Seite zu verwenden. Offensichtlich können Sie bei Notizbüchern, die zum Erstellen von Duplikaten gedacht sind, nicht beide Seiten verwenden. In Situationen, in denen Sie doppelte Kopien an einen Vorgesetzten abgeben, müssen Sie natürlich jeden neuen Satz von Einträgen auf einer neuen Seite beginnen.

Schreiben Sie einen Titel für jeden neuen Satz von Einträgen. Unterschiedliche Eintragsgruppen sollten durch informative Überschriften und ein oder zwei Leerzeichen zwischen einzelnen Eintragsgruppen getrennt werden. Spezifische Informationen können so leichter gefunden werden. Schreiben Sie für eine neue Laborstudie a sehr kurz Einführung in die Studie und Auflistung der Ziele. Wenn Sie eine bestimmte Hypothese haben, schreiben Sie sie auf. Das Ziel ist es, völlig klar zu machen, was Sie zu tun beabsichtigen.

Zeichnen Sie alles auf, was Sie im Labor tun, auch wenn Sie einem veröffentlichten Verfahren folgen. Wenn Sie zum Beispiel damit begonnen haben, eine Menge Taschentuch von einem Lehrer zu erhalten, dann schreiben Sie auf, dass Sie Gewebe erhalten haben, beschreiben Sie es, notieren Sie, wie viel, in welchem ​​​​Zustand usw. Wie viel Sie aufschreiben, liegt bei Ihnen, aber beliebig relevant Informationen sollten da sein. Es spielt zum Beispiel keine große Rolle, ob Sie ein Stück Leber in einem roten oder einem schwarzen Eiskübel erhalten haben. Wie auch immer, es tut egal, dass das Material auf Eis lag. Wenn Sie ein Protokoll in irgendeiner Weise ändern oder sich zwischen alternativen Methoden entscheiden, müssen die richtigen Informationen in das Notizbuch eingetragen werden. Zum Beispiel kann ein Protokoll zur Gewebefraktionierung eine Zentrifugation bei 9400 x g empfehlen, aber wir können uns entscheiden, 12.000 x g im Labor zu verwenden. Die richtige g-Kraft ist zu beachten.

Wenn Sie einen Fehler machen, streichen Sie den Fehler durch und schreiben Sie die neuen Informationen daneben. Niemals einen Eintrag löschen oder löschen. Wenn Sie eine Seite fertig haben, ziehen Sie eine Ecke von Ecke zu Ecke durch alle leeren Teile, die noch für die Dateneingabe verwendet werden könnten. Jedes Bit jeder Seite muss lesbar und gefüllt sein, entweder mit Informationen oder mit einer Markierung, die den Abschnitt ungültig macht (siehe Beispiele).

Die Zusammenfassung

Wenn Sie ein Projekt abgeschlossen haben, fassen Sie zusammen, was Sie erreicht haben. Sie müssen keine Schlussfolgerungen ziehen, sondern nur angeben, welche Art von Daten oder Beobachtungen Sie gesammelt haben, Proben, die Sie gespeichert haben (und wo und wie Sie sie gespeichert haben) oder andere relevante Informationen, die die Studie abschließen. Halten Sie die Zusammenfassung für ein weiterführendes Studium äußerst kurz. In der Tat, wenn die Notizen gut organisiert sind und offensichtlich ist, wo die Studie aufgehört hat, brauchen Sie nichts weiter zu schreiben als "Weiterführend. " Zusammenfassungen helfen, die Kontinuität zu wahren. Sie geben an, wo die Arbeit aufgehört hat und wie sie fortgesetzt werden könnte.

Organisation

Zwei Dinge gleichzeitig tun?

Verwenden Sie einfach Ihr bestes Urteilsvermögen. Sie könnten jede Seite in Spalten unterteilen und Ihre beiden Datensätze nebeneinander aufbewahren. Sie können zwei aufeinanderfolgende Seiten datieren und beide Aufzeichnungen getrennt aufbewahren. In beiden Fällen streichen Sie beim Verlassen des Labors für den Tag alle unbenutzten Teile einer Seite, die dem letzten Eintrag vorausgehen.

Fortsetzungsseiten

Was ist, wenn Sie mehr als eine Seite für ein Projekt benötigen? Bei fortschreitender Forschung wird dies immer der Fall sein. Die richtige Verwendung von Fortsetzungsnotizen ermöglicht es Ihnen, Ihren Weg durch ein langes Experiment oder eine Reihe von Experimenten zu verfolgen, ohne jede Seite Ihres Notizbuchs durchblättern zu müssen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben einige Proteinproben mit dem Radioisotop S-35 markiert, ein Gel untersucht und das Gel in eine Filmkassette gelegt, um ein Autoradiogramm zu erstellen. Während der zwei Tage, an denen Ihr Film in der Tiefkühltruhe liegt, widmen Sie Ihre gesamte Zeit einem Klonprojekt, das Teil einer unabhängigen Studie ist. Nachdem Sie Ihre Filmkassette in den Gefrierschrank gelegt haben, schreiben Sie einfach Fortsetzung, Seite ___ , geben Sie dann das Datum und den Titel Ihres anderen Projekts ein und fahren Sie mit der Aufzeichnung der Informationen fort.

Wenn Sie die Arbeit an den Proteinproben wieder aufnehmen, geben Sie das Datum ein, schreiben Sie Fortsetzung von Seite ___ und geben Sie Ihre Autoradiographie-Ergebnisse ein. Auf diese Weise wird alles, was Sie im Labor tun, chronologisch aufgezeichnet, aber jemand, der daran interessiert ist, Ihren Fortschritt zu verfolgen, könnte von Anfang an beginnen und jedes Verfahren an nur dieser einen Studie von Anfang bis Ende verfolgen.

Wird es zu schlampig?

Vielleicht sind Ihre Datensätze im Notebook verstreut und Sie möchten diese zusammenfassen. Fortfahren. Sie können jederzeit Tabellen oder Abbildungen neu eingeben, wenn Sie Ihre Arbeit etwas besser organisieren möchten. Um Verwirrung über die Duplizierung von Daten zu vermeiden, können Sie eine Tabelle oder Abbildung, die Sie neu zeichnen möchten, durchstreichen, die Änderung mit Initialen versehen und datieren und die Seite notieren, auf der die reorganisierten Daten zu finden sind. Verdecken Sie nur keinen der ursprünglichen Einträge.

Wiederholte Verfahren

Bisher wurde Ihnen empfohlen, jeden Schritt, den Sie im Labor durchführen, aufzuzeichnen, unabhängig davon, ob das Verfahren irgendwo veröffentlicht ist. Sobald Sie jedoch einen Vorgang durchgeführt haben, können Sie auf diesen Teil Ihres Notizbuchs verweisen und nur die von Ihnen vorgenommenen Änderungen notieren. Wenn Sie zum Beispiel zum ersten Mal ein Sequenzierungsgel herstellen, sollten Sie die genaue Rezeptur aufschreiben, wie Sie das Gel mischen, wie lange Sie es aushärten lassen usw. Beim nächsten Mal beachten Sie einfach den Namen des Verfahrens und die entsprechende Seite (s) Ihres Notebooks.

Lose Materialien

Angenommen, Sie geben Rohdaten in einen Computer ein und erhalten einen Ausdruck mit 400 Daten. Oder nehmen Sie an, Sie erstellen ein Diagramm mit einem Softwareprogramm. Vielleicht haben Sie sogar ein silbergefärbtes Gel, auf das Sie häufig zurückgreifen möchten, oder eine Fluoreszenzmikroskopie, die Ihre Ergebnisse gut zusammenfasst. Manche Forscher ziehen es vor, solche Materialien am Notizbuch selbst zu befestigen, aber zu viele solcher Gegenstände machen ein Notizbuch schlampig und können die Bindung belasten. Lose Daten sollten in einem separaten Ordner oder Notizbuch aufbewahrt werden, wobei der Ort im Buch vermerkt ist.

Inhaltsverzeichnis

Notieren Sie dabei alle Einträge im Inhaltsverzeichnis. Sie können es beliebig organisieren, aber es ist ratsam, mehrere Ebenen in ein Inhaltsverzeichnis aufzunehmen, d. h. anzugeben, wo eine neue Studie beginnt und Zwischenüberschriften für bestimmte Teile einer Studie, Methoden, Datensätze usw ist es, jemandem (z. B. einem Vorgesetzten, einem Bewerter oder Ihnen selbst in einem Jahr) zu ermöglichen, alles schnell zu finden. Listen Sie jeden Eintragssatz mit Datum und Seitenzahl auf. Wenn Sie ernsthaft anal-remanent sind, können Sie jedes Experiment in chronologischer Reihenfolge aufzeichnen und dann den verbleibenden Leerraum verwenden, um den Inhalt Experiment für Experiment zu vergleichen.

Für ein Lehrlabor können Sie jeden einzelnen Satz von Einträgen in Ihrem Notizbuch in chronologischer Reihenfolge auflisten, einschließlich vollständiger und informativer Titel. Beispiele für Eintragssätze umfassen eine Einführung, eine Zusammenfassung, eine Reihe von Verfahren für eine bestimmte Vorbereitung, einen vollständigen Datensatz, Berechnungen zum Verdünnen von Proben oder zur Vorbereitung von Assay-Standards usw. Ein Bewerter sollte in der Lage sein, jeden bestimmten Eintrag schnell und ohne durch die Seiten blättern.


Steriler Arbeitsbereich

Die einfachste und wirtschaftlichste Möglichkeit, die Kontamination durch luftgetragene Partikel und Aerosole (z. B. Staub, Sporen, Hautschuppen, Niesen) zu reduzieren, ist die Verwendung einer Zellkulturhaube.

  • Die Zellkulturhaube sollte ordnungsgemäß aufgestellt werden und sich in einem Bereich befinden, der auf Zellkulturen beschränkt ist, frei von Zugluft von Türen, Fenstern und anderen Geräten und ohne Durchgangsverkehr ist.
  • Die Arbeitsfläche sollte aufgeräumt sein und nur Gegenstände enthalten, die für ein bestimmtes Verfahren erforderlich sind. Sie sollte nicht als Lagerfläche verwendet werden.
  • Vor und nach der Benutzung sollte die Arbeitsfläche gründlich desinfiziert und die umliegenden Bereiche und Geräte routinemäßig gereinigt werden.
  • Zur routinemäßigen Reinigung die Arbeitsfläche vor und während der Arbeit, insbesondere nach Verschütten, mit 70%igem Ethanol abwischen.
  • Sie können zwischen den Anwendungen ultraviolettes Licht verwenden, um die Luft und die exponierten Arbeitsflächen in der Zellkulturhaube zu sterilisieren.
  • Die Verwendung eines Bunsenbrenners zum Abflammen ist nicht erforderlich und wird in einer Zellkulturhaube nicht empfohlen.
  • Lassen Sie die Zellkulturhaube immer in Betrieb und schalten Sie sie nur aus, wenn sie für längere Zeit nicht verwendet werden.

Um sicherzustellen, dass die Stipendiaten das NIH-Mandat einhalten, Schulungen zum Schutz von Menschen zu absolvieren.

Vom NIH finanzierte nationale und internationale Stipendiaten, die Forschung am Menschen durchführen, müssen die NIH-Anforderung erfüllen, dass alle Mitarbeiter, die an der Gestaltung oder Durchführung von Forschungen am Menschen beteiligt sind, eine Ausbildung zum Schutz von Menschen erhalten müssen.

Diese Anforderung gilt für die gesamte Humanforschung, d. h. sowohl ausgenommene als auch nicht ausgenommene Humansubjekt-Codeklassifikationen.

NIH betrachtet eine Organisation, die in der Forschung am Menschen tätig ist, auch wenn eine andere Organisation die Aktivitäten am Menschen im Rahmen des Stipendiums durchführt.

NIAID fordert im Rahmen der Just-in-Time-Einreichung eine Zertifizierung der Ausbildung zum Schutz von Menschen. Siehe Just-in-Time-SOP.

Die Zertifizierung für die Ausbildung zum Humansubjekt ist für die Dauer der Auszeichnung gültig.

Weitere Informationen zu den Anforderungen anderer Personen finden Sie in den folgenden SOPs:

Bewerber und Stipendiaten

  • Vollständige Schulung zum Schutz von Personen für sich selbst und alle Mitarbeiter, die an der Gestaltung oder Durchführung von Humanforschungen beteiligt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Frequently Asked Questions on Human Subjects Education auf der Human Subjects Research-Website des NIH.
  • Wenn Ihr Vergabebescheid einen einschränkenden Begriff für die Arbeit am Menschen enthält, führen Sie keine Forschungen am Menschen durch – selbst wenn Sie Ihre Ausbildung zum Schutz von Menschen abgeschlossen haben.
  • Geben Sie bei Neu- oder Verlängerungsanträgen die folgenden Informationen als Teil Ihrer Just-in-Time-Dokumente an:
    • Liste aller Mitarbeiter in der Bewerbung, die an der Konzeption oder Durchführung von Humanstudienforschung beteiligt sind, einschließlich derer, die sich an Konsortiums-, Untervergabe-, Dienstleistungs-, Berater- oder alternativen Leistungsstandorten befinden.

    Programmmitarbeiter

    • Für Neu- oder Verlängerungsanträge und Verwaltungsverfahren:
      • Identifizieren Sie Leistungsstandorte, die in der Forschung am Menschen tätig sind, und bestätigen Sie, dass alle beteiligten Mitarbeiter ihre Unterlagen eingereicht haben.
      • Identifizieren Sie Personen, die neu für die Auszeichnung sind oder neu an der Gestaltung oder Durchführung von Forschung am Menschen beteiligt sind, und stellen Sie sicher, dass die Schulungszertifizierung in den Fortschrittsbericht aufgenommen wird.

      Stipendien Mitarbeiter

      • Für Neu- oder Verlängerungsanträge und Verwaltungsverfahren:
        • Identifizieren Sie Leistungsstandorte, die in der Forschung am Menschen tätig sind, und bestätigen Sie, dass alle beteiligten Mitarbeiter ihre Unterlagen eingereicht haben.
        • Wenn der Stipendiat vor der Vergabe die Anforderungen an die Ausbildung zum Menschen nicht erfüllen kann, können Sie unter Einhaltung der entsprechenden restriktiven Vergabefrist einen Vergabebescheid ausstellen, sofern er dazu berechtigt ist.
        • Überprüfen Sie die vorherige Vergabebekanntmachung und bestätigen Sie, dass alle Einschränkungen für menschliche Probanden berücksichtigt wurden.
        • Sollte eine restriktive Vergabefrist bestehen bleiben, wenden Sie sich unverzüglich an den AOR, um eine Lösung zu finden und zu bestätigen, dass während des beschränkten Zeitraums keine Aktivität von Personen durchgeführt wurde.
        • Identifizieren Sie Personen, die neu für die Auszeichnung sind oder neu an der Gestaltung oder Durchführung von Forschung am Menschen beteiligt sind, und stellen Sie sicher, dass die Schulungszertifizierung enthalten ist.

        Das Labor-Notizbuch

        Parallel zu dieser chronologischen Verzeichnisstruktur finde ich es sinnvoll, ein chronologisch geordnetes Laborheft zu führen. Dies ist ein Dokument, das sich im Stammverzeichnis des Ergebnisverzeichnisses befindet und Ihren Fortschritt detailliert aufzeichnet. Einträge im Notizbuch sollten datiert und relativ ausführlich sein, mit Links oder eingebetteten Bildern oder Tabellen, die die Ergebnisse der von Ihnen durchgeführten Experimente anzeigen. Das Notizbuch sollte nicht nur genau beschreiben, was Sie getan haben, sondern auch Ihre Beobachtungen, Schlussfolgerungen und Ideen für die zukünftige Arbeit aufzeichnen. Gerade wenn ein Experiment schlecht ausfällt, ist es verlockend, einfach die endgültige Darstellung oder Ergebnistabelle zu verlinken und ein neues Experiment zu starten. Bevor Sie dies tun, ist es wichtig zu dokumentieren, woher Sie wissen, dass das Experiment fehlgeschlagen ist, da die Interpretation Ihrer Ergebnisse für andere Personen, die Ihr Laborheft lesen, möglicherweise nicht offensichtlich ist.

        Neben dem Haupttext, der Ihre Experimente beschreibt, ist es oft sinnvoll, Gesprächsnotizen sowie E-Mail-Texte in das Labornotizbuch zu transkribieren. Diese Arten von Einträgen bieten ein vollständiges Bild der Entwicklung des Projekts im Laufe der Zeit.

        In der Praxis bitte ich Mitglieder meiner Forschungsgruppe, ihre Labornotizbücher online zu stellen, ggf. mit Passwortschutz. Wenn ich mich mit einem Mitglied meines Labors oder einem Projektteam treffe, können wir auf das Online-Labornotizbuch verweisen und uns auf den aktuellen Eintrag konzentrieren, aber bei Bedarf zu den vorherigen Einträgen blättern. Die URL kann auch Remote-Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, um ihnen Statusaktualisierungen für das Projekt zu übermitteln.

        Beachten Sie, dass mehrere Alternativen zur Verfügung stehen, wenn Sie nicht Ihr eigenes elektronisches „Home-brew“-Notizbuch erstellen möchten. So wurde beispielsweise eine Vielzahl kommerzieller Softwaresysteme entwickelt, um Wissenschaftler bei der Erstellung und Pflege elektronischer Labornotizbücher zu unterstützen [1]–[3]. Darüber hinaus kann gerade im Rahmen von Kollaborationen die Ablage des Labornotizbuchs auf einem Wiki-basierten System oder auf einer Blog-Site interessant sein.


        Beratung für eine erfolgreiche Forschungsstrategie

        Beim Schreiben Ihrer Forschungsstrategie ist es Ihr Ziel, eine gut organisierte, optisch ansprechende und lesbare Beschreibung Ihres vorgeschlagenen Projekts zu präsentieren. Das bedeutet, dass Ihr Schreiben optimiert und organisiert sein sollte, damit Ihre Rezensenten die Informationen leicht erfassen können. Wenn Schreiben nicht Ihre Stärke ist, holen Sie sich Hilfe.

        Es gibt viele Möglichkeiten, einen hervorragenden Forschungsplan zu erstellen, also erkunden Sie Ihre Möglichkeiten.

        So sieht Erfolg aus

        Der Forschungsplan Ihres Antrags ist die Karte, die Ihren Gutachtern zeigt, wie Sie Ihre Hypothese testen möchten.

        Es legt nicht nur Ihre Experimente und erwarteten Ergebnisse dar, sondern muss auch Ihre Gutachter von Ihrem wahrscheinlichen Erfolg überzeugen, indem sie alle Zweifel zerstreuen, die ihnen möglicherweise in den Sinn kommen, dass Sie die Forschung durchführen können.

        Beachten Sie in den Beispielanwendungen, wie das Schreiben die Rezensenten auf dem Laufenden hält, indem sie sie auf die wichtigsten Punkte zurückbringen, die die PIs ansprechen möchten. Schreiben Sie sich eine Versicherung gegen menschliche Fehlbarkeit: Wenn es ein wichtiger Punkt ist, wiederholen Sie ihn, dann wiederholen Sie ihn noch einmal.

        Die großen Drei

        Behalten Sie also beim Schreiben das große Ganze im Blick. Wenn Gutachter Ihre Bewerbung lesen, suchen sie nach Antworten auf drei grundlegende Fragen:

        1. Kann Ihre Forschung Ihr Feld voranbringen?
        2. Ist das Feld wichtig – wird sich der Fortschritt auf die menschliche Gesundheit auswirken?
        3. Können Sie und Ihr Team die Arbeiten ausführen?

        Betonung hinzufügen

        Versierte PIs schaffen Möglichkeiten, ihre wichtigsten Punkte nach Hause zu bringen. Sie hören nicht beim Abschnitt Bedeutung auf, um die Bedeutung ihres Projekts hervorzuheben, und sie blicken über ihre Bioskizzen hinaus, um die Expertise ihres Teams hervorzuheben.

        Gehen Sie nicht das Risiko ein, dass Ihr Gutachter diesen einen kritischen Satz beschönigt, der irgendwo in Ihrer Forschungsstrategie oder anderswo vergraben ist. Schreiben Sie sich eine Versicherung gegen menschliche Fehlbarkeit: Wenn es ein wichtiger Punkt ist, wiederholen Sie ihn, dann wiederholen Sie ihn noch einmal.

        Fügen Sie mehr Betonung hinzu, indem Sie den Text fett formatieren, oder fett kursiv (In der Neuzeit überspringen wir das Unterstreichen – es ist für Schreibmaschinen).

        Hier sind weitere Strategien unserer erfolgreichen PIs:

        • Bei der Beschreibung einer Methode im Abschnitt „Ansatz“ geben sie ihre Erfahrungen oder die ihrer Mitarbeiter damit an.
        • Sie weisen darauf hin, dass sie Zugang zu einem notwendigen Gerät haben.
        • Bei der Erläuterung ihres Fachgebiets und des Stands der aktuellen Forschung fließen ihre eigenen Arbeiten und ihre vorläufigen Daten ein.
        • Sie vertiefen sich in die Biologie des Gebiets, um sicherzustellen, dass die Gutachter die Bedeutung ihrer Forschung erkennen und ihr Fachgebiet verstehen und verstehen, wie ihre Arbeit dazu passt.

        Finde die Probe

        Viele dieser Prinzipien können Sie im Abschnitt "Ansatz" des Antrags von Dr. William Faubion sehen, "Entzündliche Kaskaden stören die Treg-Funktion durch epigenetische Mechanismen".

        • Gutachter waren der Meinung, dass die für Ziel 1 beschriebenen Experimente zu klaren Ergebnissen führen werden.
        • Die Pläne, diese Erkenntnisse auf relevante Gen-Targets zu übertragen, sind gut umrissen und fokussiert.
        • Er verknüpft seine vorgeschlagenen Experimente mit dem größeren Bild, einschließlich früherer Forschungen und starker vorläufiger Daten für die aktuelle Anwendung.

        Antizipieren von Rezensentenfragen

        Unsere Bewerber schrieben nicht nur mit Blick auf ihre Gutachter, sie schienen deren Fragen vorwegzunehmen. Sie denken vielleicht: Wie kann ich all die Fragen antizipieren, die die Leute haben könnten? Natürlich können Sie das nicht, aber es gibt einige grundlegende Dinge (zusätzlich zu den oben aufgeführten "Großen Drei"), die Ihren Rezensenten sicherlich in den Sinn kommen werden:

        • Werden die Ermittler die Arbeit innerhalb des Projektzeitraums erledigen können oder ist die vorgeschlagene Arbeit zu ehrgeizig?
        • Hat der PI potenzielle Fallstricke und mögliche Alternativen beschrieben?
        • Werden die Experimente aussagekräftige Daten generieren?
        • Könnten die resultierenden Daten die Hypothese beweisen?
        • Machen andere die Arbeit bereits oder ist sie bereits abgeschlossen?

        Gehen Sie diese Fragen an und nehmen Sie sich dann Zeit, über potenzielle Probleme nachzudenken, die für Sie und Ihre Forschung spezifisch sind – und gehen Sie auch diese an.


        Fokussiert auf die Life Sciences

        Im Fachbereich Biowissenschaften finden Sie bahnbrechende Entdeckungen und lebensverändernde Bildung, von der molekularen bis zur Ökosystemebene. Wir konzentrieren uns auf einige der härtesten Herausforderungen unserer Zeit – die Bekämpfung von Krebs, die Bekämpfung von Infektionskrankheiten, die Aufdeckung des Klimawandels und die Analyse der Art und Weise, wie wir unsere Umgebung sehen, hören und mit ihr interagieren. Unsere Forschung und unser Stipendium verändern das Leben der Menschen und den Planeten.

        Studieren und Arbeiten in unserer einladenden Gemeinschaft von Biowissenschaftlern kann der erste Schritt sein, um Ihr Leben zu verändern. Sie werden feststellen, dass Forschung und akademische Aktivitäten miteinander verwoben sind, wenn Fakultäten neues Wissen schaffen und teilen.

        Die Forschung am Department of Biological Science trägt dazu bei, eine personalisierte Medizin zu entwickeln, die Funktionsweise des menschlichen Gehirns zu enträtseln, Infektionskrankheiten zu bekämpfen, Genome auf nie dagewesenen Ebenen zu verstehen und die komplexen Ökosysteme zu verstehen, die unseren Planeten gesund halten. Wir reagieren auf Herausforderungen, die plötzlich auftreten und sofortige Aufmerksamkeit erfordern, –, weil wir uns beharrlich auf die Momente vorbereiten, in denen unser Wissen den Weg weisen kann.

        Wir sind die größte Abteilung in den Lebenswissenschaften der Purdue University mit Studiengängen, die die gesamte Breite der Biologie abdecken:

        Wir glauben, dass MINT-Ausbildung und -Berufe inklusiv und zugänglich sein sollten. Wir setzen uns stark dafür ein, unsere Studierenden zu betreuen und ihnen zu helfen, ihr Wissen anzuwenden und die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie benötigen, um in der wissenschaftlichen Belegschaft führend zu werden.

        Als Teil des College of Science haben wir Kapazitäten für interdisziplinäre Partnerschaften, die Forschungserfahrungen im Grundstudium fördern und Doktoranden befähigen, die mit renommierten Fakultäten arbeiten und veröffentlichen. Die Vielfältigkeit der biologischen Wissenschaften bietet sich für Kooperationen in den Naturwissenschaften, der Landwirtschaft, den Ingenieurwissenschaften, der Bildung und den Computerwissenschaften an. Es gibt zahlreiche Partnerschaften, da Forscher aus dem gesamten Campus zusammenarbeiten, um die schwierigsten Herausforderungen von heute zu lösen.


        Bewertungsprotokoll

        Wir verfolgen einen mehrstufigen Prozess zur Beurteilung jedes Patienten, der als Kandidat für eine chronische Opioidtherapie in Frage kommt. (Siehe “ Klinik-Flussdiagramm .”) Der Patient erhält eine Kopie unserer Richtlinien zur Behandlung chronischer Schmerzen und zur Verschreibung von Opioid-Medikamenten sowie eine Vereinbarung über kontrollierte Substanzen, die er oder sie unterschreiben muss. Darüber hinaus erhalten wir ein Urin-Drogen-Screening und einen Bericht des Bundesstaates Michigan, in dem aufgelistet ist, welche kontrollierten Substanzen dem Patienten im letzten Jahr verschrieben wurden. Es ist auch unsere Richtlinie, dass neue Patienten die Krankenakten von früheren Ärzten vorlegen müssen. Sobald wir die Laborarbeit, den Bericht und die medizinischen Unterlagen des Patienten erhalten und überprüft haben, können wir eine fundierte Entscheidung treffen, ob ein Patient für eine chronische Opioidtherapie in unserer Praxis in Frage kommt.


        Osmoselabor Beispiel 2

        Einführung:
        Kinetische Energie, eine in Zellen gespeicherte Energiequelle, lässt Moleküle aneinander stoßen und sich in neue Richtungen bewegen. Diffusion ist das Ergebnis dieses Kontakts. Diffusion ist die zufällige Bewegung von Molekülen zu einem Bereich niedrigerer Konzentration von einem Bereich höherer Konzentration. Osmose ist eine Art der Diffusion. Dies ist die Diffusion von Wasser durch eine selektiv durchlässige Membran von einem Bereich mit höherem Wasserpotential zu einem Bereich mit niedrigerem Wasserpotential. Das Wasserpotential ist das Maß für die freie Energie von Wasser in einer Lösung. Ein lebendes System enthält auch einen aktiven Transport, um eine Bewegung von Partikeln wie Ionen zu erzeugen, die sich gegen ihren Konzentrationsgradienten bewegen. Dabei wird die Energiequelle ATP verwendet, um die Partikel über die Zellmembran zu bewegen. Dieses Experiment dient der Messung der Diffusion kleiner Moleküle durch Dialyseschläuche. Dieser Schlauch fungiert als selektiv durchlässige Membran, die größeren Molekülen den Durchgang ermöglicht, jedoch langsam. Dialyse ist die Bewegung eines gelösten Stoffes durch eine selektiv durchlässige Membran.

        Wenn die beiden Lösungen auf beiden Seiten der Membran gleich sind und keine Nettobewegung festgestellt wird, sind die Lösungen isotonisch. Dies bedeutet, dass die Lösungen die gleiche Konzentration an gelösten Stoffen aufweisen. Wenn sich zwei Lösungen in der Konzentration der gelösten Stoffe unterscheiden, ist diejenige mit mehr gelösten Stoffen hypertonisch. Die Lösung mit weniger gelösten Stoffen ist hypoton.

        Das Wasserpotential sagt die Bewegung von Wasser in oder aus Pflanzenzellen voraus. Es wird mit dem griechischen Buchstaben psi abgekürzt und besteht aus zwei Komponenten, einer physikalischen Druckkomponente, dem Druckpotential, und der Wirkung von gelösten Stoffen, dem gelösten Potential. Wasser bewegt sich immer von einem Bereich mit hohem zu niedrigem Wasserpotential. Die Gleichung lautet: Wasserpotential ist gleich der Summe aus Druckpotential und gelöstem Potential.

        In einer Pflanzenzelle ist Turgordruck notwendig. Dies ist ein Druck, der Pflanzen in einer hypotonischen Umgebung zur Verfügung steht. Der Turgordruck verleiht Pflanzen ihre Struktur und Stärke. Wenn sich eine Pflanzenzelle in einer isotonischen Lösung befindet, sinkt der Turgordruck, was zu einem Welken in der Pflanzenstruktur führt. In hypertonischen Lösungen schrumpft die Plasmamembran von Pflanzen von der Zellwand weg, eine Aktion, die als Plasmolyse bezeichnet wird.

        Hypothese:
        Diffusion und Osmose treten zwischen verschiedenen molaren Lösungen auf, bis die Lösungen isotonisch sind, was den Turgordruck von Pflanzenzellen bewirkt.

        Materialien:
        Labor 1A – Die bei der Durchführung dieses Experiments verwendeten Materialien sind wie folgt: ein 30 cm langer Streifen Dialyseschlauch (vorgetränkt), destilliertes Wasser, 15 % Glucose/1 % Stärkelösung, 250 ml Becherglas, Jod-Kaliumjodid-Lösung, Glucose-Testape und Schnur.

        Labor 1B – The materials used in conducting this experiment are as follows: six presoaked strips of dialysis tubing, distilled water, 0.2M, 0.4M, 0.6M, 0.8M, and 1.0M solutions of sucrose, six 250mL glass beakers, string, and an electronic balance.

        Lab 1C – The materials used in conducting this experiment are as follows: six 250mL glass beakers, a potato, a core borer, a knife, distilled water, , 0.2M, 0.4M, 0.6M, 0.8M, and 1.0M solutions of sucrose, string, a ruler, and an electronic balance.

        Lab 1D – The materials used in conducting this experiment are as follows: graph paper, pencil, a ruler, a calculator, and colored pencils.

        Lab 1E – The materials used in conducting this experiment are as follows: a light microscope, microscope slide, cover slip, distilled water, NaCl solution, paper, pencil, and onion skin.

        Procedure:
        Lab 1A: Obtain a 30cm piece of dialysis tubing that has been presoaked in distilled water. Tie off one end securely. Open the other end of the dialysis tube and insert 15mL of 15%glucose/1%starch solution. Tie off the other end of the bag, leaving room for expansion. Record the color of the solution within the bag. Test the 15%glucose/1%starch solution for the presence of glucose using Testape. Fill a 250mL beaker with distilled water and add approximately 4mL of Lugol’s solution (IKI) to the distilled water. Test this solution for the presence of glucose as well with the Testape. Record the results in the data table. Immerse the bag in the beaker of solution. Let this stand for approximately 30min, or until distinct coloration is observed. Record final colors of solutions in the bag and in the beaker. Test both solutions once more for the presence of glucose with the Testape strips.

        Lab 1B: Before starting this lab, wash your hands. Obtain six 30cm dialysis strips that have been presoaked in distilled water. Tie off each end securely. Pour approximately 25mL of each sucrose molar solution into its respective bags (that should be labeled, but not on the tubing itself). Tie off the other ends securely with string, careful to get any air bubbles out and leaving room for expansion. Rinse off each bag and blot off the water. Weigh and record the initial mass of the dialysis bags in the data table. Fill six 250mL glass beakers 2/3 full of distilled water and label each beaker with its respective bag’s molarity of sucrose. Immerse each bag into the distilled water. Allow this to stand for thirty minutes. Remove each bag, blot the sides to get off extra solution and weigh and record mass in grams each bag and determine the mass difference and percent change in mass. Next, compare the group percentages to the class.

        Lab 1C: Pour 100mL of the assigned sucrose solutions into their 250mL beakers (pre-labeled). Obtain a large potato. Using a core borer, take 24 samples out of the potato, and measure each in centimeters so that they are all equal in length (use the knife to slice off ends). Make sure not to leave any skin with the samples. Place these cores in a covered beaker until an electronic balance can be obtained. Determine the mass of four cores at a time, placing the four in their sucrose solutions. Record this data for each of the six beakers. Allow these potato samples to sit immersed in the solutions overnight, covered. Remove the cores, blot off excess solution, and weigh the samples, recording the mass in the data table. Determine the mass difference, the percent change in mass and the class average percent change in mass. Graph the increase and decrease in mass of the potato cores according to the molarity of the solutions they were placed in on graph 1.2.

        Lab 1D: Using paper, a pencil, and a calculator determine the solute potential of the sucrose solution, the pressure potential, and the water potential. Also, obtain graph paper and graph the values given for the zucchini percent change in mass and molarity of sucrose solutions in the graph 1.3.

        Lab 1E: Prepare a wet mount slide of onion skin. Observe under a light microscope and sketch what you see. Add a few drops of the NaCl solution, observe, and sketch what you see there as well.

        Data:
        Table 1.1 The presence of glucose in beaker and bag solutions


        Schau das Video: Vyšší UFO bytosti chtějí komunikovat, jediní, kteří vytvářejí překážky je náš strach Greer (September 2022).


Bemerkungen:

  1. JoJokree

    dein Satz ist sehr gut

  2. Zulkijind

    Ich stimme zu, dieser Gedanke wird nützlich sein

  3. Kazshura

    Stimmt dir absolut zu. Es ist die gute Idee. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  4. Garve

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  5. Medwin

    Meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  6. Hellekin

    Admirably



Eine Nachricht schreiben